Altstadt Wil - Das Potenzial der Wohnstadt

Städtebauliche Studie zur Zukunft der Wiler Altstadt

 

Masterthesis 2011

am Institut Urban Landscape, ZHAW

 

"Die Altstadtkerne vieler Klein- und Mittelstädte der Schweiz befinden sich in einem fortschreitenden, Substanz gefährdenden Strukturwandel. Die im Laufe der letzten Jahrzehnte in peripherer Lage erstellten Supermarkts und Shopping-Centers verbunden mit einem Wandel der Lebensweisen haben zu einem Niedergang der Geschäftsnutzung und damit zur Untergrabung der wirtschaftlichen Grundlage der Liegenschaften in den Altstädten geführt.  Das „Netzwerk Altstadt“ hat die These aufgestellt, dass die Zukunft der historischen Kerne in der Wohnnutzung liegt. Doch das erfordert eine Transformation und Aufwertung der bestehenden Bausubstanz und eine Neuprogrammierung der öffentlichen Freiräume.
[...] Darauf gibt Thomas Schläpfer mit einer entwerferischen Recherche, welche die Struktur der Altstadt auf verschiedenen Massstabsebenen systematisch nach Spielräumen für notwendige Anpassungen auslotet, eine breite Palette von intelligenten Antworten. [...] "

 

Auszug aus dem Vorwort der Dozenten Prof. Max Bosshard und Holger Schurk